Knüllwald-Remsfeld, im Februar 2016. Unerwartet verstarb der stv. Landesvorsitzende des VCH am 20. Januar 2016 im Alter von 63 Jahren. Die hessischen Campingunternehmer trauern um Hermann Appel.

Ende der 70er Jahre übernahm Hermann Appel den von seiner Mutter gegründeten Zeltplatz in Kalbach bei Fulda und baute diesen in den folgenden Jahren mit viel Engagement und Eigenleistung  zum "Campingplatz Grashof" aus. Parallel dazu gründete er im Jahr 1994 einen Fuhrbetrieb, den er bis in das Jahr 2012 hinein führte.

Seit 1994 war er Mitglied im hess. Landesverband der Campingplatzunternehmer (VCH) und fühlte sich den Kollegen verbunden. Sein Interesse für die Arbeit im VCH wurde durch die Mitarbeit im Marketing-Beirat seit 2008 geprägt. Als der Gründungsvorsitzende des VCH, Hardi Limmeroth, 2009 altersbedingt aus dem Vorstand ausschied und der Posten des stv. Vorsitzenden zu besetzen war, lies er sich in die Pflicht nehmen. Er unterstützte den Verband bei zahlreichen Messeveranstaltungen oder vertrat ihn bei den Sitzungen des Bundesverbandes.

Im Jahr 2007 gehörte er zu den Mitinitiatoren der regionalen Werbegemeinschaft "Camping- und Reisemobilwelt Rhön", deren Marketingmaßnahmen er bis zu seinem Tod maßgebend begleitete.

Seit 2013 war er auch Mitglied der hessischen Klassifizierungskommission, die den Campingplätzen die Sterne verleiht. Auch sein eigener Campingplatz wurde von der Klassifizierungskommission mehrfach mit 4-Sternen ausgezeichnet.

Mit dem Tod Hermann Appels verliert die hessische Campingbranche einen ihrer engagiertesten Aktivisten.

 

vhc

Weitere Informationen:

Verband der Campingwirtschaft in Hessen e.V. (VCH)
Reinhold Becker

Tel. 0 56 81 / 60 88 88
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:
http://www.hessencamping.de

Hauptstraße 34

34593 Knüllwald-Remsfeld

Zum Seitenanfang